Wie kann man den Genesen Status abstauben?

Based & Redpilled

Pinochet the 2nd
Teammitglied
Spahn hat raushängen lassen, dass vielleicht ab 2022 überall 2G gilt. Da man nicht wie Kasper ein NWO Schill sein will, bleibt nur das Genesen Zertifikat. Nur wie bekommt man es? Die Beschreibungen (falls man eine findet) sind sehr schwammig.
 

Nachtler

Moderator
Teammitglied
Diese Testcenter sind absolut lächerlich. Reine Geldmacherei. Zumindest bei uns hier. Letzten Donnerstag hab ich die mal besucht. Der Typ der neben mir stand stürmte später fluchend mit nem positiven Bescheid raus. Innen musste man sich in sone mit Pappwänden abgeschirmte kleine Kabine setzen. Stuhl glich einer Terrassenliege. Keine Luftzirkulation. Würd mich nicht wundern wenns mich da erwischt hat.

Bislang habe ich jedoch kein Corona empfangen soweit ich das beurteilen kann. War mein zweiter Test in diesem Jahr.

Also ganz ehrlich, mich interessiert nicht was ein Spahn oder sonstwer zum besten gibt. Die erzählen was sie wollen. Obs auch tatsächlich umgesetzt wird ist nochmal was ganz anderes. Seit ca. letzter Woche habe ich mich mit dem Coronathema etwas näher befasst. Podcasts, Artikel etc. Davor hats mich nicht sonderlich interessiert. Bin halt bislang ungeimpft gewesen aufgrund von gesundheitlichen Bedenken. Man hätte mich jedoch überzeugen können, das sei gesagt. Was ich jedoch seither an Informationen zum Impfstoff bekommen habe reicht aus um klipp und klar auch weiterhin darauf zu verzichten. Da bin ich jetzt halt hart sozialdarwinistisch, egal was kommen mag.
 

Nachtler

Moderator
Teammitglied
Das war so ein Testcenter in der Stadt ( Einwohner ca.10.000 mit Umland). Gespritzt wurde da garnicht. Das war alles in einem ehemals leerstehenden Geschäft entsprechend eingerichtet. Schalter/ Registrierung und dann kleine durchnummerierte Kabinen die man zugewiesen bekommt. War für mich das erste Mal, daher weiß ich nicht wie es andernorts üblich ist.
 

kintaro

Honiggarde
Bei uns gibt es kaum bis keine solche Zentren, das meiste machen die Hausärzte und zusätzlich testen ein paar Apotheken in der Stadt.
Zum Arzt gehen kann man dadurch nicht mehr die Irren stehen durch die ganze Praxis bis diese aufhört dann bis in der Halle des Ärztehauses die Wand kommt dann bis zu nächsten und dann bis die Schlange sich mit der ersten kreuzt und zur Tür hinaus auf den Hof. Ein Anliegen an den Arzt kann man bestenfalls dann haben wenn in der Nachmittagssprechstunde 16h durch ist und die digge Schwester hinausgehumpelt kommt um den Spinnern zu sagen das Gift alle ist und sie sich zu verpissen haben. Impfen ohne Termin heißt das Konzept, funktioniert Wahnsinnig gut...
 

Nachtler

Moderator
Teammitglied
Mein Arzt testet an der Hintertür. Aber es ist schon krank was für Volk unterwegs ist. Was man alles mitbekommt während man im Wartezimmer hockt! Patient am Hörer, redet mit der Sprechstundenhilfe und plötzlich fragt sie in die Leitung: Warum sind sie denn dort? Sie müssten doch in Quarantänesein!
Oder das Verhalten von vielen Geimpften erst (Gerade die Älteren ca. 50J.+)! Man kanns oft sehen wie sorglos die unterwegs sind, da sie glauben dass ihr Impfstatus allein Sicherheit bringt. Vorher haben die sich eingeschissen vor Furcht und zack ist alles wieder in Ordnung. Da braucht man sich jetzt nicht wundern dass die Zahlen ansteigen.
 

Pascal

Ledersockenstreicher
wie ihr durftet euch setzen?! Bei uns war nur massenabfertigung. Links wird getestet Rechts wird geimpft. Für den Test hatt ich nichtmal zeit mich hinzusetzen. Stäbchen rein, Nase putzen und dann tschüss
Das war alles in einem ehemals leerstehenden Geschäft entsprechend eingerichtet.
Bei uns gibt es kaum bis keine solche Zentren, das meiste machen die Hausärzte und zusätzlich testen ein paar Apotheken in der Stadt.
Zum Arzt gehen kann man dadurch nicht mehr die Irren stehen durch die ganze Praxis bis diese aufhört dann bis in der Halle des Ärztehauses die Wand kommt dann bis zu nächsten und dann bis die Schlange sich mit der ersten kreuzt und zur Tür hinaus auf den Hof. Ein Anliegen an den Arzt kann man bestenfalls dann haben wenn in der Nachmittagssprechstunde 16h durch ist und die digge Schwester hinausgehumpelt kommt um den Spinnern zu sagen das Gift alle ist und sie sich zu verpissen haben. Impfen ohne Termin heißt das Konzept, funktioniert Wahnsinnig gut...
Bestes Deutschland aller Zeiten.
5268-1.jpg
 

tippgeber

Wabenbauer
Spahn hat raushängen lassen, dass vielleicht ab 2022 überall 2G gilt. Da man nicht wie Kasper ein NWO Schill sein will, bleibt nur das Genesen Zertifikat. Nur wie bekommt man es? Die Beschreibungen (falls man eine findet) sind sehr schwammig.

Die Definition ist eigentlich ganz klar. Ich habe den Gesetzestext jetzt nicht atok griffbereit kann dir aber sagen, dass die einzige Möglichkeit den Genesenenstatus zu bekommen ein positiver PCR-Test ist.
Das heißt nicht, dass du Symptome haben must, sondern es reicht, wenn der Test anschlägt und du deshalb den Quarantänebescheid bekommst. Im Anschluss bekommst du dann die Genesenenbestätigung vom Gesundheitsamt (wenn ich es richtig im Kopf habe von meiner Freundin).

Auf Grund eines Antigen- oder T-Zellenimunitätsnachweises bekommst du keinen Genesenenstatus, es zählt wie gesagt ausschließlich der positive PCR-Test.


Vielleicht fällt dir ja etwas ein um diesen Test zum gewünschten Ergenis zu bringen...
 

Shonex

Honiggarde
Die Definition ist eigentlich ganz klar. Ich habe den Gesetzestext jetzt nicht atok griffbereit kann dir aber sagen, dass die einzige Möglichkeit den Genesenenstatus zu bekommen ein positiver PCR-Test ist.
Das heißt nicht, dass du Symptome haben must, sondern es reicht, wenn der Test anschlägt und du deshalb den Quarantänebescheid bekommst. Im Anschluss bekommst du dann die Genesenenbestätigung vom Gesundheitsamt (wenn ich es richtig im Kopf habe von meiner Freundin).

Auf Grund eines Antigen- oder T-Zellenimunitätsnachweises bekommst du keinen Genesenenstatus, es zählt wie gesagt ausschließlich der positive PCR-Test.


Vielleicht fällt dir ja etwas ein um diesen Test zum gewünschten Ergenis zu bringen...
Das man das mit einem Immunitätsnachweis nicht auch bekommt......dachte Wissenschaft is so voll wichtig und so....
Also ich werd das noch machen mit den Immunitätsnachweis. Gut...scheiße wenn ich in der Richtung nix hab xD
Aber spätestens wenn ich beim ersten Bescheid Einspruch einlege, mach ich das und wenns positiv ist also Abwehr vorhanden ist, leg ich ne Kopie mit bei, bedanke mich für das Angebot der Impfung lehne aber ab, da ich ja nachweisen konnte, das ich eine Immunität besitze. Da brauch ich dann halt keine Impfung oder sonst irgendwas. Sollen sie es einem von den Impfjunkies spritzen...gebs gerne ab.
 

tippgeber

Wabenbauer
ah hier.... hab eben schnell gegooglet...


Das hier steht bei google als Vorschautext für die Seite... konnte es dort jedoch nicht finden,....
"Genesene Personen sind nach § 2 Nummer 4 der Verordnung nur die Personen, die über einen Genesenennachweis verfügen. Dafür ist eine Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis erforderlich ( z. B. ein PCR-Test)."

... jedoch diesen Text:
"Die genauen Voraussetzungen für einen Nachweis der Genesung finden sich in der Verordnung unter § 2 Nummer 5.
Erforderlich ist ein PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt. Nach diesem Zeitraum genügt bereits die Gabe einer Impfdosis, um als geimpfte Person zu gelten."


Letztendlich ist es bürokratische Willkür.....
der PCR Test beweißt keine Infektion und kann somit nicht als Nachweis für eine Imunität herhalten, 6Monate Befristung ist auch willkürlich festgelegt, die Aufhebung erfolgt von Amtswegen, nicht auf Grund einer ärztlichen, diagnostischen Untersuchung und die Weigerung einen anderen Test anzuerkennen als den PCR-Test ist ebenso willkürlich.

Eigentlich müsste es ein geeignetes Mittel geben was anerkannt werden muss eine bestehende Imunität nachzuweisen.... aber wo will man da noch klagen....in Karlsruhe? Die sagen dann... nein, der T-Zellen-Test ist ungenau.... und der PCR-Test ist "Goldstandart".


Leider habe ich in die Justiz jegliches Vertrauen verlohren.

Ich habe vor kurzem einen Bescheid nach §56 IfSG erhalten, wo mir gut 700€ nach Absatz 4 nicht bewilligt wurden. Grund war, dass ich im Zeitraum der Quarantäne 1x einzige Bestellung (bin Selbstständig) über knapp 20€ erhalten hatte. Deswegen wurde gesagt, dass mein Gewerbe nicht "geruht" hätte und mir die 700€ (laufende Kosten) nicht zustünden. man hat mich also als negativ-Getesteten (3x Tests) 2Wochen in Quarantäne geschickt und ersetzt mir dann nicht einmal den entstandenen Schaden. Mein Anwalt meinte dagegen zu klagen ist vermutlich aussichtslos, bzw das Kosten-Risiko-Verhältnis wäre zu groß.


Solltest du den Weg gehen mit Widerspruch und Klage, drücke ich dir die Daumen. Vielleicht gibt es ja doch noch vernünftige Richter.
 
Oben