Würdigung westlicher Kunst

Steffen

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Peter Paul Rubens, Cimon und Pero (ca.1630). Gemälde nach einer altrömischen Legende, wonach Vater Cimon zum Hungertod im Kerker verurteilt wird, während seine Tochter Pero, ihm mit ihrer Brust davor zu bewahren sucht.
Peter_Paul_Rubens_-_Cimon_and_Pero_(Roman_Charity)_-_WGA20420.jpg
 

Steffen

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Laokoon und seine Söhne werden für Gottesfrevel von Apoll oder Athene (je nach Erzählung) durch Schlangen gerichtet. Rom, um Christi Geburt. Ausgegraben und wiederentdeckt 1506, ebenda. Vorbild für die Renaissancekunst bis in den Barock.
laokoon-104__v-gseagaleriexl.jpg
schreit-laokoon-nicht-weil-er.jpg

Der Antwerpener Kreuzaufrichtungsaltar, Peter Paul Rubens, 1610-11.
Rubens_Kreuzaufrichtung1 (1).jpeg

Beide Werke zeigen den Blick gen Himmel. Jesus findet Erlösung, Laokoon nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffen

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām

Zuschauer0815

Honiggarde
A Late Autumn Day in Dyrehaven.jpg


Als Kind fand ich Gemälde von Natur und Landschaft sehr langweilig, inzwischen liebe ich sie. Man muss sich nur fünf Sekunden Zeit nehmen, sich hineinzuversetzen, schon wäre man gerne an diesem Ort (weiß leider wie immer nicht, von wem das Bild ist).
 
Oben