Sammelleidenschaften - Was sammelt ihr?

Waberossa

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Hast du ein Lieblingsset bzw. archetype?
Falls du nicht nur nach Sets sammelst, sind archetypes ganz nett.
Wie gesagt, nur alte Karten. Also die ganz Frühen (Yugi, Joe etc.) bis GX.
Im Prinzip also die Karten die ich während meiner Kindheit auch hatte. Alles danach ist für mich komplett uninteressant. Die Sachen wurden immer überfrachteter, immer skuriler (Pendel, Syncro und so ein Kram), das Design hat sich massiv verändert, die Effekte wurden immer länger und spezifischer, nicht mehr universell... das ist nichts für mich.
Hab nur ganz wenige Karten aus glaub der 5Ds Reihe, die normal, also kompatibel sind.

Irgendwann wenn ich eigene Kinder habe, will ich das mit denen spielen. Keine Technikscheiße, sondern physische Sachen, zu der es auch noch eine coole Serie gab, weitgehend ohne Tranny, Weeb etc. Kram.
Das ist das Ziel dabei.

Hatte mir vor ca. 7 Jahren mal ein zufällig endecktes Kriegerdeck aus Nostalgie gekauft, weil ich ebenfalls paar Jahre zuvor nahezu alle Karten an einen verschenkt hatte. Also das einzige Themendeck was ich habe sind damit Krieger, vielleicht noch Feuerdeck, aber auch nur so halb.
41j4bNXrwrL._AC_SX450_.jpg


Die anderen Karten sind gemisch, von allen etwas, Monarchen (Feuer, Donner, Erd, Eis), Weißer Drache, Roid Karten, alles mögliche.
Hab mir bspw. ein Deck um die Karten Schwerkraftbindung und Stufenbeschränkung Gebiet B gebaut. Also starke Stufe 3 Monster, Ausrüstungszauberkarten und Lebenspunkteabzug-Zauber/Fallenkarten.

Achja, bei der Auflage versuche ich immer möglichst alte zu bekommen (älter als 2008). Alles mit "2020" unten, oder SPEEDDUELL fällt damit ebenfalls raus.
 

DirtyDan

Ledersockenstreicher
Wie gesagt, nur alte Karten. Also die ganz Frühen (Yugi, Joe etc.) bis GX.
Im Prinzip also die Karten die ich während meiner Kindheit auch hatte. Alles danach ist für mich komplett uninteressant. Die Sachen wurden immer überfrachteter, immer skuriler (Pendel, Syncro und so ein Kram), das Design hat sich massiv verändert, die Effekte wurden immer länger und spezifischer, nicht mehr universell... das ist nichts für mich.
Hab nur ganz wenige Karten aus glaub der 5Ds Reihe, die normal, also kompatibel sind.

Irgendwann wenn ich eigene Kinder habe, will ich das mit denen spielen. Keine Technikscheiße, sondern physische Sachen, zu der es auch noch eine coole Serie gab, weitgehend ohne Tranny, Weeb etc. Kram.
Das ist das Ziel dabei.

Hatte mir vor ca. 7 Jahren mal ein zufällig endecktes Kriegerdeck aus Nostalgie gekauft, weil ich ebenfalls paar Jahre zuvor nahezu alle Karten an einen verschenkt hatte. Also das einzige Themendeck was ich habe sind damit Krieger, vielleicht noch Feuerdeck, aber auch nur so halb.
Anhang anzeigen 21884

Die anderen Karten sind gemisch, von allen etwas, Monarchen (Feuer, Donner, Erd, Eis), Weißer Drache, Roid Karten, alles mögliche.
Hab mir bspw. ein Deck um die Karten Schwerkraftbindung und Stufenbeschränkung Gebiet B gebaut. Also starke Stufe 3 Monster, Ausrüstungszauberkarten und Lebenspunkteabzug-Zauber/Fallenkarten.

Achja, bei der Auflage versuche ich immer möglichst alte zu bekommen (älter als 2008). Alles mit "2020" unten, oder SPEEDDUELL fällt damit ebenfalls raus.
Gilford the Legend, die Karte habe ich auch.
Solltest dir aufjedenfall ein paar alte Archetypes anschauen, bei den Drachen und Kriegern ist sicherlich was für dich dabei.

Finde ich ein gutes Vorhaben von dir, ist eben ein geiles Kartenspiel.
14a.jpg
 

Blumenbiene

Honiggarde
Ich hab in meinem bisherigen Leben immer viel und gern gesammelt. Meine erste Sammelleidenschaft waren Affenstofftiere. In der Grundschule begann mein Interesse an Modellautos, in der Pubertät dann Stickeralbum Panini Dragonball Z, Magic-Karten und kurz aber intensiv Warhammerfiguren, danach Bilder von nackten Frauen und kurz darauf unzählige sorgsam ausgewählte Videoschnipsel von Pornos. Außerdem habe ich einige StarTrek-Raumschiffe von Eaglemoss.
Aktuell sammle ich gute DVDs, v.a. Cyberpunk aber auch alle anderen Genre, bevorzugt 80er bis 00er. Gebraucht bekommt man die nachgeschmissen. Hab bestimmt 300 Spielfilme und 20 Serien.

Kleine Annekdote zu meiner Kindheit: ich kaufte mir regelmäßig ein Dinosauriermagazin für Kinder und in jeder Ausgabe waren ein paar weitere Plastikknochen (mit Glow-in-the-Dark-Effekt) zum Bau eines Tyrannosaurus Rex. Kurz vor dem Ende der Serie stand der Geburtstag meiner Mutter bevor und meine beiden Schwestern nötigten mich, mein Taschengeld für ein gemeinsames Geschenk zu opfern. Sie argumentierten, ich wäre herzlos, wenn ich nicht mitmachte und beide wussten, dass ich sehr an meiner Mutter hing, weil sie mir kaum Aufmerksamkeit und Liebe schenkte. Also gab es keinen kompletten Dino, ich bekam trotzdem keine Zuneigung von meiner Mutter und ein schlechtes Gewissen hatte ich zu allem Überfluss meiner Mutter gegenüber auch noch, weil ich es im Inneren bereute, mir nicht das Magazin gekauft zu haben.

Meine Lieblingskarte aus Magic, der "Nachtmahr", wird heute in unvergilbten Zustand für 25€ gehandelt. Außerdem hab ich mal nach den wertvollsten Karten gesehen und festgestellt, dass meine "Götterdämmerung" 18€ wert ist. Würde sie aber "Armageddon" heißen (mit gleichem Bild und selben Text), wäre sie 50€ wert.

Waldhonig Blütenhonig Honigforum.JPG
 

Blumenbiene

Honiggarde
Meine Lieblingskarte aus Magic, der "Nachtmahr", wird heute in unvergilbten Zustand für 25€ gehandelt. Außerdem hab ich mal nach den wertvollsten Karten gesehen und festgestellt, dass meine "Götterdämmerung" 18€ wert ist. Würde sie aber "Armageddon" heißen (mit gleichem Bild und selben Text), wäre sie 50€ wert.
Hab mich verschaut. Falsche Version. Mein Nachtmahr ist 12 Cent wert. :p
Dabei war es nicht gerade einfach, alle drei zusammen zu bekommen. Dafür habe ich ein paar Jahre gebraucht.
 

L. Element

Ledersockenstreicher
bierstöppl
seit jahren schon, ich wollte die mal bei einem polterabend genüsslich auf dem rasen der betroffennen verteilen aber leider sind die leute entweder zu geizig für schöne traditionen wie pollterabende oder es wird erst gar nicht mehr geheiratet.

deshalb kipp ich mir die dinger selbst auf die wiese wenn ich nächstes jahr den zweiten fehler meines lebens begehe und nochmal heirate... heiraten muss😭
 

kintaro

Honiggarde
Zufällig noch die Originalausgabe vom Kojiki irgendwo rumfliegen? :ROFLMAO:
Kaufst du die ganzen Mangas direkt neu oder bestellst du die im Bundle(neu/gebraucht)? Weil billig ist da ja nicht grade.
Habe nicht ganz so viele Bücher, vielleicht 10 Mangas, ansonsten lese ich eigentlich nur Romane, großer Import paar mal im Jahr weil teuer.
Ich kauf die Neu, Sammlerstücke kaufe ich nicht da fehlt mir die Kohle zu, aber ich habe ein Händchen dafür Dinge zu lesen die etwas wert werden. Kojiki hab ich nicht, dafür aber GTO Band 24 in Erstauflage, im Jahr 2005 für 5 Euro gekauft, den Band (Nur den einen) konnte man vor einigen Jahren noch für 60-125€ mit Mühe irgendwie bekommen, heute bekommt man ihn praktisch gar nicht mehr. Ist Praktisch eine Anlage, ich habe die gesammte Reihe in Erstausgabe, eingeschlagen in UV abweisende Schutzhüllen, kaum vergilbt und das auch nach 16 Jahren nicht. Irgendwann wird die Reihe im Gesamtpaket mal einen Sammler für viel Geld glücklich machen, wenn ich das Gefühl habe das er es Wert ist sie zu erstehen. Gesindel das sowas als Geschenk für Kinder sucht bekommt bei mir gar nix 😄
 

Nachtler

Moderator
Teammitglied
Ich habe vor einigen Monaten damit begonnen mir eine Evola Büchersammlung zu erstellen. Da habe ich mir eine Liste angefertigt und mit den Werken aus der Bibliotheca Hermetica begonnen. Also Hermetische Tradition, Grundlagen der Initation sowie Schritte zur Initiation konnte ich glücklicherweise zu noch moderaten Preisen und in Top Zustand erwerben. Glück gehabt. Zumal die Preise horrend hoch sind bei den deutschen Ausgaben. Den dritten Band gibt es seit kurzem auf Englisch, die gebundene Variante soll wohl noch folgen. Mal sehen. Schade das dass nicht übersetzt wurde.
 
Oben