Mittelerde: Die Welt von Herr der Ringe, Hobbit und co.

Djonni Makrowiz

Honiggarde
Gibt es noch andere, denen das aufgefallen ist?
Ja mir ist es tatsächlich auch aufgefallen. Das habe ich in diesem Posting schon geschildert.
Zitat:
Den Buchstaben "Z" gibt es im kyrillischen Alphabet gar nicht. Aber wenn man das Z um 90 Grad dreht (egal in welche Richtung) und anschließend spiegelt, bekommt man den russischen Buchstaben "И" (entspricht dem lateinischen "i". I wie international. Oder Z wie Zentralregierung. Zufall? I ist übrigens der 18. Buchstabe im lateinischen Alphabet. Zufall? Die Quersumme von 18 ist 6 und es sind immer mindestens drei Z auf den Panzern aufgemalt. Drei mal die sechs = 666 (die Zahl des Tieres; Zufall?) Mathematisch ist 3 × 6 = 36 (Alter von Tilman Knechtl) Zufall? Also mir sind das einige Zufälle zu viel.
 

jackbeauregard0

Honiggarde
Scheiße, er will ne Erklärung von Peter Jackson für das üble Gedankengut in der Verwendung von Farben, Legolas und Gimli repräsentieren zwei weiße us-amerianische Polizisten vor Dienstantritt und Golum war Jude... Alder den hamse doch als Bebi mit Brennspiritus gefüttert, ich kann nich mehr
Der Kanal ist echt unterhaltsam, da er den linken Schwachsinn satirisch bloßstellt.
 

Realm

Wabenbauer
Schade, daß nicht über die Propaganda-Konzepte diskutiert wird. Na ja, das Mittelerde-Zeug ist einfach zu sehr im weißen Unterbewusstsein verankert und wirkt auf den ersten Blick wirklich pro-weiß(pro-europäisch. Es abzufeiern wurde eben ebenfalls "schon immer" gemacht und wenn es mal nicht gemacht wird, löst auch das Unverständnis hervor. Und wenn man darüber aufklären will, daß auch das heilige Mittelerde nicht fei von Juden/NWO-Gift ist, werden einfach die drei Affen imitiert, um sich danach weiter an den grazilen Elfen, den knuffigen Hobbits und den lustigen Zwergen erfreuen zu können.

1652466367671.png
 

Meruem

Nestarchitekt
Schade, daß nicht über die Propaganda-Konzepte diskutiert wird. Na ja, das Mittelerde-Zeug ist einfach zu sehr im weißen Unterbewusstsein verankert und wirkt auf den ersten Blick wirklich pro-weiß(pro-europäisch. Es abzufeiern wurde eben ebenfalls "schon immer" gemacht und wenn es mal nicht gemacht wird, löst auch das Unverständnis hervor. Und wenn man darüber aufklären will, daß auch das heilige Mittelerde nicht fei von Juden/NWO-Gift ist, werden einfach die drei Affen imitiert, um sich danach weiter an den grazilen Elfen, den knuffigen Hobbits und den lustigen Zwergen erfreuen zu können.
Du hast Dich da schlicht verrannt und siehst (suchst) linke Propaganda, wo keine ist - ein Problem, was Du, wie ich früher schon angemerkt habe, leider häufig hast. Deine Beispiele/Beweisführung ist daher auch wenig konsistent. Und wenn wir mal annehmen, daß Tolkiens Werk (samt den alten Verfilmungen) wirklich kulturmarxistische Ideologie enthält, scheint diese ziemlich schlecht eingebaut zu sein, da es von Rechten gefeiert und ausgerechnet von Linken verteufelt wird. Eine Beeinflussung der Leser/Zuschauer hin zu linkem Gedankengut ist auch nicht feststellbar, eher das Gegenteil. Propaganda dient jedoch nun mal der Beeinflussung ihrer Konsumenten in eine bestimmte Richtung. Wie das nun beim HdR-Universum der Fall sein soll, konntest Du bisher nicht klären.

Die verschiedenen Völker Mittelerdes repräsentieren jedenfalls keine nichtweißen Völker, sondern eben genau jene des weißen nordwestlichen Europas, vermischt mit den Wesen und Sagengestalten der alten nordisch-germanischen und keltischen Mythologie. Tolkien war zwar kein Nationalist (was bei einem Briten sogar ein Pluspunkt ist), sehr wohl aber ein Anhänger und Bewahrer des weißen, europäischen Abendlandes. Es ist somit ein zutiefst abendländisch-identitäres Werk, welches er hier geschaffen hat und welches gegen alles steht, was die kulturmarxistische, globalistische Linke ausmacht, die sich zurecht in Sauron und seinen Orkhorden wiedererkennt.

Akzeptiere lieber, daß es auch durchaus neuere Werke gibt, die nicht linksideologisch durchsetzt sind und beschäftige Dich mit Filmen die wirklich kulturmarxistische Propaganda enthalten und wo sich eine Aufklärung lohnt. Harry Potter zum Beispiel.
 

Victory

Ledersockenstreicher
Ja mir ist es tatsächlich auch aufgefallen. Das habe ich in diesem Posting schon geschildert.
Zitat:
Den Buchstaben "Z" gibt es im kyrillischen Alphabet gar nicht. Aber wenn man das Z um 90 Grad dreht (egal in welche Richtung) und anschließend spiegelt, bekommt man den russischen Buchstaben "И" (entspricht dem lateinischen "i". I wie international. Oder Z wie Zentralregierung. Zufall? I ist übrigens der 18. Buchstabe im lateinischen Alphabet. Zufall? Die Quersumme von 18 ist 6 und es sind immer mindestens drei Z auf den Panzern aufgemalt. Drei mal die sechs = 666 (die Zahl des Tieres; Zufall?) Mathematisch ist 3 × 6 = 36 (Alter von Tilman Knechtl) Zufall? Also mir sind das einige Zufälle zu viel.
Ne. Ist doch offensichtlich ne Unterstützungsbotschaft für die russische Invasion in der Ukraine.
 
Oben