Krieg in der Ukraine

Shonex

Ledersockenstreicher
Meinung zu diesem Video?
Am Ende weiß man es natürlich nicht zu 100%. Aber ich sehe weder das Russland militärisch kaputt geht noch wirtschaftlich. Gerade wirtschaftlich eher im Gegenteil. Die machen dicke Geschäfte mit den Bricks-Staaten. Klar, die können denen nicht die Technologie liefern. Auch China nicht. Und?
Ist ja immer das Argument, das diese Länder ohne uns aufgeschmissen wären. Womit denn? Weil sie nicht das neueste fancy Iphone haben? Weil sie statt AMD/INTEL usw.usf.
irgendein China-Produkt oder eigenes Produkt haben, was 10 Jahre hinterher hinkt? Wow...das wird sowas von in den Alltag der Leute eingreifen, das Putin bestimmt gestürzt wird.
Ich weiß nur eins, die brauchen sich keine Gedanken machen, das sie zu absolut übertriebenen Preisen Lebensmittel oder Energie beziehen müssen um zu überleben.
Während man hier ja mittlerweile mindestens einmal die Woche hört, das wir evtl. vor nem Blackout stehen. Und das im Winter.
Das Know-How für neuen fancy Kram fehlt aber das kann in den nächsten 10-20 Jahren erledigt werden. Aber was kommt bei uns rum? Wo bekommen wir unsere Ressourcen her, die wir für den ganzen fance Kram brauchen her?
Vielleicht machen sie es so wie China. Die kaufen sich auch die "bösen weißen Alten" ein, die hier im Westen keiner mehr haben will, wegen Gender und Co.
Keine Ressourcen und Genderkram werden uns das Genick brechen. So siehts aus. Russland und China müssen sich nur zurücklehnen und die Show mit Popcorn genießen.
 

Vicitus

Ledersockenstreicher
Meinung zu diesem Video?
Naja, der Business Insider(?) fragte gestern, warum RUSS in der Lage war, den größten/massivsten Marschflugkörper/Raketen Angriff durchzuführen, wenn es schon seit Mai heißt: Dem Russen gehen diese Dinger aus.
Ich wäre da tatsächlich sehr vorsichtig bei diesen depperten YT Videos.
Auch was zu Anfang in dem Vid passiert, dass angeblich RUSS Soldaten auf die Barrikaden gingen. Warum hat die F*tze nicht wenigstens mal Untertitel eingeblendet oder hält mal seine Fresse, damit man es selbst von YT übersetzen lassen kann?
Für mich dienen diese Vids einem einzigen Zweck: Nämlich der Lüge, dass die UKR siegen kann, wenn man nur genügend Geld bzw Waffen in den Scheißladen investiert.
 

Shonex

Ledersockenstreicher
Naja, der Business Insider(?) fragte gestern, warum RUSS in der Lage war, den größten/massivsten Marschflugkörper/Raketen Angriff durchzuführen, wenn es schon seit Mai heißt: Dem Russen gehen diese Dinger aus.
Ich wäre da tatsächlich sehr vorsichtig bei diesen depperten YT Videos.
Auch was zu Anfang in dem Vid passiert, dass angeblich RUSS Soldaten auf die Barrikaden gingen. Warum hat die F*tze nicht wenigstens mal Untertitel eingeblendet oder hält mal seine Fresse, damit man es selbst von YT übersetzen lassen kann?
Für mich dienen diese Vids einem einzigen Zweck: Nämlich der Lüge, dass die UKR siegen kann, wenn man nur genügend Geld bzw Waffen in den Scheißladen investiert.
der "Russe" ist schon seit März besiegt. Er weiß es nur noch nicht. So ungefähr muss das in den Globohomo-Köpfen aussehen.
 

Shonex

Ledersockenstreicher
https://www.gmx.net/magazine/politi...nderte-ermordete-zivilisten-entdeckt-37503566

"Im von russischen Truppen befreiten Teil des südukrainischen Gebietes Cherson haben die Behörden nach eigenen Angaben Folterkammern und getötete Zivilisten entdeckt. "Es wurden die Leichen von 432 Zivilisten gefunden, die ermordet wurden", teilte Generalstaatsanwalt Andrij Kostin am Donnerstag im Fernsehen mit.

Nähere Angaben machte der 49-Jährige dabei nicht. Dazu seien neun als Folterkammern bezeichnete Räume entdeckt worden. Insgesamt seien zwölf Ermittlerteams in dem stark verminten Gebiet aktiv. (dpa)"

Quelle: "Vertrau mir Brudi!"
 

Based & Redpilled

Pinochet the 2nd
Teammitglied
https://www.gmx.net/magazine/politi...nderte-ermordete-zivilisten-entdeckt-37503566

"Im von russischen Truppen befreiten Teil des südukrainischen Gebietes Cherson haben die Behörden nach eigenen Angaben Folterkammern und getötete Zivilisten entdeckt. "Es wurden die Leichen von 432 Zivilisten gefunden, die ermordet wurden", teilte Generalstaatsanwalt Andrij Kostin am Donnerstag im Fernsehen mit.

Nähere Angaben machte der 49-Jährige dabei nicht. Dazu seien neun als Folterkammern bezeichnete Räume entdeckt worden. Insgesamt seien zwölf Ermittlerteams in dem stark verminten Gebiet aktiv. (dpa)"

Quelle: "Vertrau mir Brudi!"
Vielleicht findet man wie nach WW2 "Melkmaschinen" :clown:
 

Nachtler

platinum insane
Teammitglied
https://www.gmx.net/magazine/politi...nderte-ermordete-zivilisten-entdeckt-37503566

"Im von russischen Truppen befreiten Teil des südukrainischen Gebietes Cherson haben die Behörden nach eigenen Angaben Folterkammern und getötete Zivilisten entdeckt. "Es wurden die Leichen von 432 Zivilisten gefunden, die ermordet wurden", teilte Generalstaatsanwalt Andrij Kostin am Donnerstag im Fernsehen mit.

Nähere Angaben machte der 49-Jährige dabei nicht. Dazu seien neun als Folterkammern bezeichnete Räume entdeckt worden. Insgesamt seien zwölf Ermittlerteams in dem stark verminten Gebiet aktiv. (dpa)"

Quelle: "Vertrau mir Brudi!"

Am Ende wird sich herausstellen dass es keine russischen Folterkeller waren, sondern ukrainische.
 

Shonex

Ledersockenstreicher
Laut den Briten ist die Kuchenblechmafia aka die Russen mal wieder Hardcore am verlieren.

https://www.gmx.net/magazine/politi...and-erleidet-schwere-verluste-donezk-37511760


Der Witz ist, ich lese das bei gmx.net (hab da halt meine email seit Ewigkeiten) schon seit Anfang des Konflikts jede Woche bzw. alle paar Tage. Ständig hat Russland Verluste und die Ukraine gewinnt in einer Tour. Merkt wohl nicht mal bei denen einer, das der Krieg wohl schon längst zu Ende sein müsste, weil die Russen weder Soldaten noch Material haben. Das ist denen nämlich schon nach 6 Wochen ausgegangen... laut Geheimdienst. Geheimdienste dürften wohl die größten FakeNews-Produzenten überhaupt sein. 🤣
 

Pascal

Ledersockenstreicher
....Geheimdienste dürften wohl die größten FakeNews-Produzenten überhaupt sein. 🤣
Wenn ein Geheimdienst Informationen in die Öffentlichkeit gibt, sollte man in der Tat stutzig werden. Wenn ein Geheimdienst immer wieder Informationen in die Öffentlichkeit gibt, beschäftigt er offensichtlich Leute, die die Mission ihrer Institution nicht verstanden haben, oder liberal bis zur Dysfunktionalität interpretieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shonex

Ledersockenstreicher
Wenn ein Geheimdienst Informationen in die Öffentlichkeit gibt, sollte man in der Tat stutzig werden. Wenn ein Geheimdienst immer wieder Informationen in die Öffentlichkeit gibt, beschäftigt er offensichtlich Leute, die die Mission ihrer Institution nicht verstanden haben, oder liberal bis zur Dysfunktionalität interpretieren.
jo die Briten dürften da mindestens so woke sein wie die CIA :ROFLMAO:
 
Oben