Krieg in der Ukraine

Arden Outlaw

Ledersockenstreicher
Wie positionieren sich denn hier Pro Ukraine Loide im aktuell aufflammenden Armenien-Aserbaidschan Konflikt? @ste.fle @Arden Outlaw etc.
Das kann ich Dir sagen, ich bin durchaus dafür Armenien und auch Georgien zu unterstützen, das ist aber im Falle von Armenien problematisch, da dieses christliche Binnenland fast ganz von islamischen Shitholecountries umgeben ist. Einzige Möglichkeit denen Hilfe zukommen zu lassen wäre über Georgien, welches aber auch ein ziemlich angespanntes Verhältnis zu Russland hat und ich weis auch nicht genau wie die Georgische Regierung tickt. Viele Georgier sind als Flüchtlinge in der Ukraine und manche kämpfen auf Seiten der Ukraine. Also nicht gerade einfach was für Armenien zu tuen.

Kleiner Fakt am Rande: Armenien ist in einem Verteidigungsbündnis mit Russland, Aserbeidschan aber auch.
 

droll

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām

1663715947562.png
 

Vicitus

Ledersockenstreicher
Jetzt ningeln ja alle rum, da Putin angeblich nicht zur Pressekonferenz erschienen sei um "Acht".
Jetzt habe ich gehört, dass diese um 8 Uhr Moscow´er Zeit stattfinden soll.

Kann es sein, dass bei uns NIEMAND sein bekacktes Hirn benutzt, wenn es darum geht A.M. & P.M. zu unterscheiden, bzw. die Nachrichten selbst zu verfassen, weil diese ungebumsten Pimmelprimaten nicht mal in der Lage sind, dahingehend zu recherchieren weil davon ausgegangen wird, dass ihr wandelnder Gammelfleischskandal ja zur PRIMETIME, der Welt den Krieg erklären würde? :show me more:
 

kebabremover

Ledersockenstreicher
Naja das ist doch jetzt genauso in Isjum. Die Leichen die da ausgegraben werden, sofern es sie gibt, werden höchstwahrscheinlich getötete Separatisten sein, aus der Zeit vor dem aktuellen Konflikt.

Wieso sollten die Russen diese ausgraben, wenn man die medial nicht ausschlachten könnte. Man hat ja auch andere Sorgen als Besatzer.

Aber die Ukrainer wissen natürlich wo sie graben müssen. Und auf einmal sind es von Russen getötete Menschen.

Wie bescheuert muss man eigentlich sein um der Lügenpresse auch nur ein was zu glauben?
 

droll

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Naja das ist doch jetzt genauso in Isjum. Die Leichen die da ausgegraben werden, sofern es sie gibt, werden höchstwahrscheinlich getötete Separatisten sein, aus der Zeit vor dem aktuellen Konflikt.

Wieso sollten die Russen diese ausgraben, wenn man die medial nicht ausschlachten könnte. Man hat ja auch andere Sorgen als Besatzer.

Aber die Ukrainer wissen natürlich wo sie graben müssen. Und auf einmal sind es von Russen getötete Menschen.

Wie bescheuert muss man eigentlich sein um der Lügenpresse auch nur ein was zu glauben?
wir wissen ja, dass die linksmedien die grössten fake news produzenten sind und auch nicht davor zurückschrecken fakten vollständig zu erfinden den lancaster halte ich für zuverlässig. die kurzmitteilung kann wohl hier niemand bestätigen, aber es kann eine begründung sein, die plausibel ist, wenn man sie im zusammenhang mit dem lancaster-vid sieht. udo ulfkotte hat ja beschrieben, wie er für deutsche qualitätsmedien gefakte kriegsberichterstattung zu machen hatte. bes. für uns in europa, ist es fast unmöglich was zu verifizieren. aber ich sehe es wie du, was die westmedien angeht. nix, aber auch gar nix, kann man denen glauben.
 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Volksentscheide zum Anschluss an die Russische Föderation

Am 23. bis 27. September sollen Volksentscheide in Donjetsk und Lugans zum Anschluss an die Russische Föderation stattfinden. Etwas später auch in Cherson.
Zusammen mit der Mobilmachung der Armee, der Umstellung auf Kriegswirtschaft und der Ausrufung des Kriegsrechts, stehen damit Kriegsziele, Friedensbedingungen und das Faustpfand fest.
Sollte das defacto Friedensangebot an Kiew und NATO abgelehnt werden und Ukrainer oder NATO auf die drei Gebiete vordringen, werde Moskau mit einem oder mehreren Atomschlägen reagieren. Und das wohl kaum in der benachbarten Ukraine.

So der Chefredakteur der russischen Auslandswelle RT.

Ein Glück ist RT in Deutschland nicht mehr ,,frei empfangbar''. Sonst würde das am Ende noch Teile der Deutschen Bevölkerung Verunsichern.

this-is.gif
 

Honigknabe

Honiggarde
Ein Glück ist RT in Deutschland nicht mehr ,,frei empfangbar''. Sonst würde das am Ende noch Teile der Deutschen Bevölkerung Verunsichern.

Als ob das der 0815 Bürger hier gucken würde. Mal ganz davon abgesehen, dass die Info auch schon in den Systemmedien angekommen ist und seit geraumer Zeit da rauf und runter gebetet wird (Minus russisches Propagandalevel).
Von welchen Friedensangebot reden die eigentlich?
 

Shonex

Ledersockenstreicher
Semi-related

Anhang anzeigen 56876

Niemals vergessen, dass DAS, das Gesicht des Widerstands gegen Putin und Lukashenko ist. Nicht etwa irgendein Sonnenrad-tätowierter Arier. (Die gibts auch, aber irgendwo im Leben sind die falsch abgebogen, dass sie jetzt für die falsche Seite kämpfen.
Und wir haben im Westen diese Leute an der Macht. Deshalb gehts uns so wie es denen "angeblich" in ihrem Heimatland ging.
 

Arden Outlaw

Ledersockenstreicher
Als ob das der 0815 Bürger hier gucken würde. Mal ganz davon abgesehen, dass die Info auch schon in den Systemmedien angekommen ist und seit geraumer Zeit da rauf und runter gebetet wird (Minus russisches Propagandalevel).
Von welchen Friedensangebot reden die eigentlich?
Wie schlägst Du vor die ganzen vertriebenen Ukrainer abstimmen zu lassen?
 
Oben