Krieg in der Ukraine

Und es geht los:



Was ist eure Meinung?
Wie wird es weiter gehen?

Die Ukraine-Politik des Westens war von Beginn an desaströs:
- Man provoziert Putin massiv, z.B. mit Putschgeld, hat aber nichtmal die Eier, das wenigstens zuzugeben.
- Dann verspricht man der Ukraine Unterstützung, hat aber nicht die Eier, da auch konsequent gegen Russland vorzugehen.
- Gleichzeitig ist man zu stolz, mit Putin einen Deal auszuhandeln, der ein paar Grenzen zu seinen Gunsten verschiebt und eine neutrale Ukraine gewährleistet, lieber lässt man die Ukraine 10 Jahre im Kriegszustand
- Nach und nach wählen die Libs im Westen immer inkompetentere Leute an die Spitze. Der demente Biden, Annalena B-b-b-Bärbock, wer ist eigentlich dieser blasse Olaf Scholz usw.

Meine Prognose: Putin spielt Blitzkrieg! Schnell viel in der Ukraine einnehmen und danach anbieten, aus den Gebieten wieder abzuziehen, in denen Russen besonders unbeliebt sind. Große Teile der Ostukraine werden russisches Staatsgebiet.

Aber wer weiß, vielleicht fällt dem Westen doch noch was anderes ein als rumheulen. Bin ich gespannt!
 

Das Brot

Ledersockenstreicher
Ich denke auch es läuft auf Blitzkrieg hinaus, Ziel wird es sein die Ost Ukraine bis zum Dnieper zu überrennen, mit Kiew als Endziel um die Regierung zu verjagen und dann seine eigenen Marionetten zu installieren. Jetzt hängt es von der reaktion des Westens ab, wenn es nur wischiwaschi Sanktionen gibt wird Russland drauf scheissen, die sind eh schon Paria
 

Djonni Makrowiz

Honiggarde
Die zukünftigen deutschen Gaskraftwerke werden dann irgendwann mit amerikanischen Fraking Gas betrieben. Es ist egal welche Fakten man präsentiert, die Wokisten werden weiterhin alles daran setzen Deutschland zu deindustrialisieren. Selbst wenn die Natur in USA dafür zerstört wird, egal Hauptsache die Optik stimmt. Und wenn heizen unbezahlbar wird, egal das Kartell wird wieder zu 90 Prozent gewählt.
 

Victory

Ledersockenstreicher

honky

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Drücken wir mal die Daumen das die Ukrainer vernünftig sind und sich sofort alle ergeben.
Jetzt haben die Amis was sie wollten und können uns dann demnächst das Flüssiggas mit Schiffen rüberbrettern >> dann kostet der Liter Sprit endlich 5 Mark, und nicht unsere Regierung sondern der doofe Putin ist Schuld an der Inflation :clown:
Mit Holodomor-Kult, Angriffsbewaffnung der Ukraine (entgegen dem Minsker Abkommen, oder?) und der angekündigten gewaltsamen Repatriierungsbemühungen der autonomen Donbass-Regionen durch die Ukraine blieb Putin ja kaum mehr etwas anderes übrig... >> es wurde einfach nötig und wäre nie wieder so leicht machbar wie jetzt... und north stream 2 wurde ja auch vorher schon sabotiert - zuletzt selbst von der aktuellen BRD-Regierung.
 

ToPlayUsOut

Nestarchitekt
Ich spinne jetzt mal ein bisschen:
Was ist, wenn Putin in die super-demokratische Biden-Wahl Ende 2020 verwickelt ist?
Lebten wir in der Serie "24", wäre das meine Prognose, weil es der brutalste Plot-Twist ist.
Man hat uns nach 2016 jahrelang was von "Trump-Russia-Collusion" erzählt, was nachweislich bullshit war.
Mglw. wusste Putin, dass er mit einem Trump als Gegenspieler nicht imperialistisch abhitlern kann, also hat er die Biden-Zucchini installiert, die ihm alles durchgehen lässt, man sehe sich nur die jüngsten "Wirtschaftssanktionen" an.
Letztere sind wohl nur da, um den Schein zu wahren, man verurteile, was Putin gerade abzieht.
Gleichzeitig bekommt das US-Establishment den Stopp von Nord-Stream 2, was die Frackingkonzerne freut.
Wollte das nur mal loswerden, falls es nachher stimmen sollte, sodass ich den Beweis habe, dass ich es gecalled hatte.
 

Djonni Makrowiz

Honiggarde
War doch immer so.
Oder juckt es dich einfach nicht, woher dein Shell Öl eigentlich kommt und wer oder was dafür so leiden mus
Beim Öl ist es mir tatsächlich egal. Ob es nun in Nigeria oder in Russland gefördert wird, ergibt wahrscheinlich die selbe Umweltverschmutzung. Da gibt es wohl keinen großen Unterschied.

Aber wenn es ums Gas geht, wäre mir eine günstige, umweltfreundlichere Förderung aus Russland lieber, als das Grundwasser in Amerika zu verpesten. Dazu kommt ja nicht, dass gefraktes Gas viel teurer ist. Es muss mit Schiffen hier her gebracht werden.

Bei Windmühlen genauso: Lieber etwas mehr CO2 Ausstoß, dafür aber weniger Artensterben durch Fledermaus Schreddern und weniger Abholzung.

Die ganze Umwelt Sekte ist nur auf CO2 Verschmutzung fixiert. Wasserverschmutzung, Bodenverschmutzung, Artensterben juckt die wenig.
 

Tubus

Ledersockenstreicher
Am Ende sind sowieso die Deutschen schuld
Sind wir nur leider tatsächlich ein bisschen.

Mit einem starken Deutschland und einer starken EU würde es diesen Krieg jetzt nicht geben.
Aber DAS hier sind unsere Außen- und Verteidigungsministerin:

Danke Oma - Bubblemaking-Baerbock.jpg


Auch unser Umgang mit Feminazis, Gender-Bullshit, Trans-Müll, illegaler Massenmigration, Kriminalität, Korruption, Islamisierung, Energie-Versorgung, usw. zeigt der Welt deutlich, dass wir keinerlei Bedrohung darstellen und alles mitmachen.
War doch jetzt schon etliche Jahre so. Machen uns abhängig von russischem Gas und chinesischer Technik. Legen unsere stärksten Industrien wegen Klima-Hysterie lahm. Und tun so, als ob der Islam etwas wäre, was wir hier akzeptieren müssten.

Deutlicher kann man doch gar nicht sagen:
"Ich bin ne kleine Fotze. Schlag mich und ich halte die andere Wange hin."
 

Buck Naked

Ledersockenstreicher
Sind wir nur leider tatsächlich ein bisschen.

Mit einem starken Deutschland und einer starken EU würde es diesen Krieg jetzt nicht geben.
Aber DAS hier sind unsere Außen- und Verteidigungsministerin:

Anhang anzeigen 37846

Auch unser Umgang mit Feminazis, Gender-Bullshit, Trans-Müll, illegaler Massenmigration, Kriminalität, Korruption, Islamisierung, Energie-Versorgung, usw. zeigt der Welt deutlich, dass wir keinerlei Bedrohung darstellen und alles mitmachen.
War doch jetzt schon etliche Jahre so. Machen uns abhängig von russischem Gas und chinesischer Technik. Legen unsere stärksten Industrien wegen Klima-Hysterie lahm. Und tun so, als ob der Islam etwas wäre, was wir hier akzeptieren müssten.

Deutlicher kann man doch gar nicht sagen:
"Ich bin ne kleine Fotze. Schlag mich und ich halte die andere Wange hin."
Ja, kann man so sehen.
So war es aber nicht gemeint...
War nur ein kleiner Sarkasmus bez. früherer Kriege.
 
Oben