Kochgilde

BrummKreisel

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Als Gilden..ächzch..."künstler" kann ich ja nicht nur den lieben langen Tag Kümmelrisotto kochen, also hier mal ein heimtükischer Dolchstoß wider dem Kunst- & Kulturkonservatismus..

KS.png
 

honky

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Nein, für grillen gibt es Grills.
Grillen wäre einer Grillgilde vorbehalten.
In der Küche grillt man nicht!
*hust* bullshit *hust*
Wo andere nur backen oder kochen beschränken sich die SuppenStrolche nicht. Wir stehen nicht nur vor dem Ofen oder dem Herd! Nein! Wir stehen auch vor dem Grill, der Feuerschale, dem Garten oder der Eisdiele!
Wo andere nur im eigenen Saft kochen, da stehen wir allen offen die teilhaben wollen an etwas Neuem, etwas Großem!
Die SuppenStrolche sind eine stolze Sonderabteilung vom Küchensyndikat
 

Salati

Gesalbter Bienenmärtyrer
Was zeichnet euch überhaupt aus? Gibt es irgendwelche Hürden zu meistern um hier mitzumachen?

Aus dem Food Gore Thread
Was ist eigentlich falsch mit euch? Die Hälfte der Sachen hier, sind relativ normal.
LordRaiden meinte:
Erstens das und zweitens muss eine gute Bolognese mindestens 5 Stunden köcheln!
Schnellkochtopf regelt!
Traumata, weil jemand mal die Wahrheit gesagt hat? :wuat:
 

Tilim

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Was zeichnet euch überhaupt aus? Gibt es irgendwelche Hürden zu meistern um hier mitzumachen?
Dass man sein eigenes Essen zubereitet und nicht wie die Backgilde einmal im Jahr einen drittklassigen Keks backt und sich das Restliche von seiner Mutti Tendies frittieren lässt.
Was uns auszeichnet, ist echte Leidenschaft und kein gepose. Die Fähigkeit eine Vielzahl von praktischen und gesunden Rezepten zuzubereiten, die man wirklich regelmäßig isst und eine gute Grundlage für eine ausgewogene Ernährung bilden.
Wir sind die bürgerlichen Pragmatiker, die sich mit ihrem Handwerk wirklich auskennen. Keine Food-Hipster.

Rezepte die man einmal im Jahr macht, weil sie zu aufwendig sind oder zu ungesund, sind was für Hausfrauen, die ihrem trostlosen Leben erfolglos mit Instagram wieder einen Sinn geben wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 590

Guest
Dass man sein eigenes Essen zubereitet und nicht wie die Backgilde einmal im Jahr einen drittklassigen Keks backt
Feingeister würden möglicherweise den Verdacht auf Tarnorganisation äußern :nice pain:
Wir sind die bürgerlichen Pragmatiker, die sich mit ihrem Handwerk wirklich auskennen.
Nein, also bürgerlich wollen wir wirklich nicht sein. Übrigens, weißt du wer tatsächlich bürgerlich ist?
Die Grünen. Ohne Schmarrn.
Keine Food-Hipster.
Welche glorreiche und elitäre Vereinigung hatte die Bewerbung per grüner neuartiger Sahnerolle angelehnt? :hmmmmmm: Achja, die Backgilde!
Rezepte die man einmal im Jahr macht, weil sie zu aufwendig sind oder zu ungesund, sind was für Hausfrauen, die ihrem trostlosen Leben erfolglos mit Instagram wieder einen Sinn geben wollen.
Hausfrauen sind basiert. Social Media wird nach dem ungeschriebenen Gildestatut der Backgilde hingegen geächtet.
 

BrummKreisel

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Machen wirs nochmal offiziell oder was.. Ich bin der Meinung, das Küchensyndikat sollte sich nicht nur, wie bereits geschehen, qualitativ und quantitativ über etwaige Konkurrenzgrüppchen erheben, nein, auch unser Logo muss die Einzigartigkeit dieser illustren Loge hochfeiner Genußmenschen Rechnung tragen. Das alte Logo erinnert durch Form und Farbe viel zu sehr an hier nicht näher erwähnenswerte Clownkollektive. Drum, wollt ihr das neue Logo? Wollt ihr es wenn nötig radikaler und elitärer als wir es uns heut überhaupt erst vorstellen können? Dann stimmt halt mal ab, ihr Eumel. Ich habs gleich mal in Signaturgröße skaliert, zur besseren Visualisierung..

küchensyndikat logo sample.png


Außerdem hier nochmal das Siegel, ein wenig besser "lesbar"

Siegel 2.png
 

LordRaiden

Dondergod, Eurens Göttlichkeitens!
Teammitglied
Machen wirs nochmal offiziell oder was.. Ich bin der Meinung, das Küchensyndikat sollte sich nicht nur, wie bereits geschehen, qualitativ und quantitativ über etwaige Konkurrenzgrüppchen erheben, nein, auch unser Logo muss die Einzigartigkeit dieser illustren Loge hochfeiner Genußmenschen Rechnung tragen. Das alte Logo erinnert durch Form und Farbe viel zu sehr an hier nicht näher erwähnenswerte Clownkollektive. Drum, wollt ihr das neue Logo? Wollt ihr es wenn nötig radikaler und elitärer als wir es uns heut überhaupt erst vorstellen können? Dann stimmt halt mal ab, ihr Eumel. Ich habs gleich mal in Signaturgröße skaliert, zur besseren Visualisierung..

Anhang anzeigen 19006

Außerdem hier nochmal das Siegel, ein wenig besser "lesbar"

Anhang anzeigen 19007
Gute Idee doch wir sollten uns erstmal vernünftig etablieren und den 5ten "Mann" haben, ehe wir schon WIEDER ne Siegeldiskussion starten. Eines nach dem Anderen!
 

TheCHAZ

Ledersockenstreicher
Hamlo Frens,

ich mache meine Tendies selber warm und bringe Wasser zum kochen für Tee.


Burger mache ich gelegentlich für ein paar Arbeitskollegen und esse eigentlich eher viel Rohkost.

In sachen Rohkost bin ich meisterhaft, Dressing und Öl drüber fertig.

1626119732544.jpg

1625496749622.jpg



Wollte mal so fragen wie meine Chancen stehen hier klein Anzufangen und mich dann hochzuarbeiten im Kochsyndikat.
Ihr habt euch bis jetzt ja nur für einen Namen entschieden aber ich sehe hier Top Mitglieder, was gute Aussichten verspricht.
Neben euren Ambitionen sehe ich selber Potenzial, hieraus ein kleinwenig neue Kultur zu machen, auch wenn diese erst nur im Internet verbleibt.

1626022382131.jpg


Außerdem sich Gesund zu ernähren und dabei Spaß zu haben ist super.
Neben der Backgilde und dem Kochsyndikat eine Fleischpastete la Mama Mia der Freundschaft.
Mit Liebe und Genuss ein gesundes Maß an Eifer von beiden Seiten.

1625899502089.png



Also ehm ja ääääää darf ich rein? Bitte? ich meine, ich will hier rein! Bitte.
Ich habe keine Frens und ich liebe Foodporn aber niemand mag mich.
1624551415337.jpg
 
G

Gelöschtes Mitglied 590

Guest
Hamlo Frens,

ich mache meine Tendies selber warm und bringe Wasser zum kochen für Tee.


Burger mache ich gelegentlich für ein paar Arbeitskollegen und esse eigentlich eher viel Rohkost.

In sachen Rohkost bin ich meisterhaft, Dressing und Öl drüber fertig.

Anhang anzeigen 19009
Anhang anzeigen 19018


Wollte mal so fragen wie meine Chancen stehen hier klein Anzufangen und mich dann hochzuarbeiten im Kochsyndikat.
Ihr habt euch bis jetzt ja nur für einen Namen entschieden aber ich sehe hier Top Mitglieder, was gute Aussichten verspricht.
Neben euren Ambitionen sehe ich selber Potenzial, hieraus ein kleinwenig neue Kultur zu machen, auch wenn diese erst nur im Internet verbleibt.

Anhang anzeigen 19010

Außerdem sich Gesund zu ernähren und dabei Spaß zu haben ist super.
Neben der Backgilde und dem Kochsyndikat eine Fleischpastete la Mama Mia der Freundschaft.
Mit Liebe und Genuss ein gesundes Maß an Eifer von beiden Seiten.

Anhang anzeigen 19011


Also ehm ja ääääää darf ich rein? Bitte? ich meine, ich will hier rein! Bitte.
Ich habe keine Frens und ich liebe Foodporn aber niemand mag mich.
Anhang anzeigen 19019
Unfair, das wäre ja ein Top-Neuzugang!
 
Oben