Hass Beitrag: Was hasst ihr? Kotzt euch aus

Buck Naked

Ledersockenstreicher
Das geht ja noch:
Screenshot 2022-03-02 122714.jpg

Auch wenn es gefühlt bei jedem Ladevorgang meinen Browser checkt...

Aber das:
Screenshot 2022-03-02 084628.jpg

nervt wie Sau...klicke alle Boote oder so ein scheiss...
Seit 2-3 Tagen ist das so...
 

Kartoffelkönig

Wabenbauer
Deutsche und Deutschland.


-Deutsche dafür, dass sie zu 90% dumme, kulturlose, dönerfressende Almans sind die das Fremde feiern, die sich ständig die Butter vom Brot nehmen lassen, sich ständig entschuldigen und gegenüber jeder Unverschämtheit ein freundliches Gesicht machen. Und wenn sie mal "aufbegehren" verhalten sie sich wie quengelnde, verzogene Fotzen und treten selbst dabei noch wie Bittsteller auf.

-Deutschland dafür, dass es genau diese Almanhaftigkeit als Politik betreibt, überall den Buckel krumm macht, ständig auf die Knie geht und von Schuld schwafelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Legoshi

Honiggarde
Ich bin aus der Alpenregion in den Osten gezogen, bis auf die fehlenden Berge finde ich es hier genauso gut(manches ist besser, manches ist schlechter(Bier))
Kino ist beschissener und teurer, Internet ist beschissener und teurer, nen Arzt habe ich nach zwei Jahren immer noch keinen und überall Müll und zerfallenen Gebäude. Das ist mein Eindruck in Chemnitz. Kann gut sein dass du ein gutes Fleckchen erwischt hast, ich leider nicht.
warum, haste was besser gewusst und dann doch nicht und ein ossi hatte recht?
Ne, Ossis sagen einem was ohne das man fragt, sie machen ihre eklige Fresse auf und reden einfach, machen Kommentare und haben keine Manieren. Wurde im Westen in 20 Jahren nicht so viel angepöbelt wie in Chemnitz in 2 Jahren.

Die Ossis sind von ihrer Art sehr stark vergleichbar mit Ausländern im Westen. Pöbelnd, unzivilisiert und dreckig.
 
Kino ist beschissener und teurer, Internet ist beschissener und teurer, nen Arzt habe ich nach zwei Jahren immer noch keinen und überall Müll und zerfallenen Gebäude. Das ist mein Eindruck in Chemnitz. Kann gut sein dass du ein gutes Fleckchen erwischt hast, ich leider nicht.

Ne, Ossis sagen einem was ohne das man fragt, sie machen ihre eklige Fresse auf und reden einfach, machen Kommentare und haben keine Manieren. Wurde im Westen in 20 Jahren nicht so viel angepöbelt wie in Chemnitz in 2 Jahren.

Die Ossis sind von ihrer Art sehr stark vergleichbar mit Ausländern im Westen. Pöbelnd, unzivilisiert und dreckig.
Chemnitz? dann sind wir ja Nachbarn, rede hier von Zwickau. Bei mir sind auch viele kaputte Gebäude, eben die Flucht aus der DDR nach der Wiedervereinigung.
Ich zahle für meine Wohnung 400€ 2 Zimmer auf 60m^3, dafür würde man in Südbayern locker mal 1000€ zahlen.
Ich habe bis jetzt noch keine schlechte Erfahrung mit einem Ossi gemacht, einen Arzt hatte ich auch nach einem Monat und die Stadt ist auch sehr schön, viele alte Häuser, wie das in dem ich lebe. (BJ. ca. 1900).
Die einzigen Dinge die ich aus der Heimat vermisse sind die Berge, das lokale Bier(Pils ist nicht mein Fall und hier sind 89% der Biere Pilsner) und halt meine Freunde von dort, aber ich komme sie eh öfter besuchen.
Außerdem gibt es hier ein tolles Automuseum ;D

Ich war ein paar mal in Chemitz und finde die Stadt jetzt auch nicht so schön, hab da aber auch noch nichts schlechtes Erfahren.
Ich kenne das von meiner Mutter, bei der ist es andersrum: sie kann die Leute in Südbayern, wegen schlechten Erfahrungen, nicht leiden, dafür liebt sie aber Westsachsen und die Leute dort.
 

HansWurst4569

Ledersockenstreicher
Kino ist beschissener und teurer, Internet ist beschissener und teurer, nen Arzt habe ich nach zwei Jahren immer noch keinen und überall Müll und zerfallenen Gebäude. Das ist mein Eindruck in Chemnitz.

Wurde im Westen in 20 Jahren nicht so viel angepöbelt wie in Chemnitz in 2 Jahren.

Ich denke dein Problem ist weniger Sachsen/Ostdeutschland im allgemeinen, sondern Chemnitz. Ich bin in Chemnitz geboren und hab dort den Großteil meines Lebens gelebt. Deshalb traue ich es mir, ehrlich zu sagen, dass Chemnitz hässlich ist. Und tatsächlich gibt es dort ziemlich viele Assis finde ich, vor allem in den Bussen und Bahnen.
In anderen Städten in Sachsen ist das aber nicht so. Wir wollen hier doch keine Vorurteile verbreiten nur wegen ein paar schlechten Erfahrungen. ;)
 

Legoshi

Honiggarde
Ich denke dein Problem ist weniger Sachsen/Ostdeutschland im allgemeinen, sondern Chemnitz. Ich bin in Chemnitz geboren und hab dort den Großteil meines Lebens gelebt. Deshalb traue ich es mir, ehrlich zu sagen, dass Chemnitz hässlich ist. Und tatsächlich gibt es dort ziemlich viele Assis finde ich, vor allem in den Bussen und Bahnen.
In anderen Städten in Sachsen ist das aber nicht so. Wir wollen hier doch keine Vorurteile verbreiten nur wegen ein paar schlechten Erfahrungen. ;)
Auch die Ossis die ich im Westen als Nachbar hatte fielen nicht mit Manieren, Sauberkeit oder Höflichkeit auf. Sicherlich kann es sein dass Chemnitz nen Extrembeispiel ist aber Tendenzen sind zu erkennen. Meine Vorurteile behallt ich genauso wie bei den Ausländern - Ich erwarte einen Vollarsch und die Ausnahmen sind dann ganz nett.
 
Oben