Deutschland - Allgemeine News

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Aber jetzt nicht instrumentalisieren...
Ausserdem... Afghanen, Somalier oder Iraker machen sowas auch.
Hat nichts mit nichts zu tun...
Wie sowas auch? Oder eher sowas? ¯\_(ツ)_/¯
ujkjnbuzvhgtrcgfd.jpg
 

Buck Naked

Ledersockenstreicher
Ich sags ja nur...
Nächsten Sonntag zwischen 18 und 19:30 Uhr geht das Gezeter wieder los.
Wieso ist der überhaupt hier?
Bestimmt 25 Vorstrafen
Psychisch krank am Arsch
Islam

usw.
Wir leben im besten Deutschland der Welt und bei so einer Tat spielt es keine Rolle, woher der Täter kommt.
Die grösste Gefahr kommt von rechts. Und vom globalen Nordmenschen gemachten Klimawandel. Und von Putin. Und von Leuten, die alternative Medien nutzen.
Auto fahren, zumindest mit Verbrenner, ist viel gefährlicher.
:clown:
 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Ich sags ja nur...
Nächsten Sonntag zwischen 18 und 19:30 Uhr geht das Gezeter wieder los.
Wieso ist der überhaupt hier?
Bestimmt 25 Vorstrafen
Psychisch krank am Arsch
Islam

usw.
Wir leben im besten Deutschland der Welt und bei so einer Tat spielt es keine Rolle, woher der Täter kommt.
Die grösste Gefahr kommt von rechts. Und vom globalen Nordmenschen gemachten Klimawandel. Und von Putin. Und von Leuten, die alternative Medien nutzen.
Auto fahren, zumindest mit Verbrenner, ist viel gefährlicher.
:clown:
:nigga:
az2MDDK_460swp.jpg
 

droll

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām

https://www.ndr.de/nachrichten/nied...athaus-33-Jaehriger-in-U-Haft,gifhorn650.html

das hier ist dabei untergegangen:
>>

Mit Messer und Revolver im Rathaus: 33-Jähriger in U-Haft

Stand: 23.01.2023

Nach einem Polizeieinsatz im Rathaus Gifhorn ermittelt die Staatsanwaltschaft Hildesheim. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hatte sich unerlaubt Zugang zu mehreren Räumen des Gebäudes verschafft.

Ein Mitarbeiter des Rathauses war am Donnerstag auf den 33-Jährigen aufmerksam geworden und verständigte die Polizei. Wie diese am Montag mitteilte, ließ sich der Mann widerstandslos festnehmen. Laut den Beamten machte der bewaffnete Mann einen verwirrten Eindruck. Bei der anschließenden Durchsuchung auf dem Polizeirevier fanden die Polizisten eine Schreckschusspistole und mögliches Diebesgut bei ihm. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Vorfall sorgte für Unruhe bei Beschäftigen​

Im Rathaus löste der Vorfall Unruhe bei den Beschäftigten aus...
<<

tjaja... ein mann sorgte für unruhe, wer hätte das gedacht?
 

Artefakt

Sammler
Wurd halt Zeit für eine feministische Außenpolitik.:clown:

Für uns alle hier ist klar: Wir sehen Frauen und Mädchen nicht als Opfer, sondern als Teil der Lösung, als entscheidende Akteure, wenn es darum geht, Friedensabkommen zu verhandeln oder ihr Land besser vor Klimaschäden zu schützen.
:ROFLMAO:
 

droll

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Wir hatten das hier iwo im Formum thamatisiert... Hier sieht man gut, dass Stahl auch heuchelt... "es ist ein gesellschaftl. Problem", sagt er... das Wort Migration oder gar Moslems, wagt er nicht in den Mund zu nehmen.
 

Nachtler

platinum insane
Teammitglied
Wir hatten das hier iwo im Forum thamatisiert... Hier sieht man gut, dass Stahl auch heuchelt... "es ist ein gesellschaftl. Problem", sagt er... das Wort Migration oder gar Moslems, wagt er nicht in den Mund zu nehmen.

Pöbelhafte Wutboomerei, von seiner Selbstinszenierung als Macher mal abgesehen. Große Ansagen und nischts folgt. Typischer Soziwähler.




Was für eine kaputte Gesellschaft wir doch sind. Das sind die Früchte von 40+ Jahren Sozialdemokratisierung.
 

Draupnir

Nestarchitekt
Pöbelhafte Wutboomerei, von seiner Selbstinszenierung als Macher mal abgesehen. Große Ansagen und nischts folgt. Typischer Soziwähler.




Was für eine kaputte Gesellschaft wir doch sind. Das sind die Früchte von 40+ Jahren Sozialdemokratisierung.
Ich kann natürlich nicht in den Kopf Stahls reingucken, aber viele derer, die jetzt plötzlich kritisieren und bei denen man vielleicht meinen könnte, sie seien aufgewacht und lehnten die bunte neue Gesellschaft ab, die sehen in Wahrheit nur das bunte Projekt in Gefahr und würden am liebsten nur alle integriert sehen.

Wenn es keine Zuwandererkriminalität geben würde, würden die alle ihre Klappe halten und alles weiter brav abnicken.
 

tippgeber

Nestarchitekt

"Mit ihrem verrutschten Satz hat Annalena Baerbock einen Fehler gemacht, auf den sich Kritiker gerne stürzen."

Interessant auch, dass in dem Artikel zu einem Twitter-Tweet verlinkt wird mit einem Video des Zitates... ABER... twitter will uns natürlich alle beschützen....das Video wird mit dem vorherigen Hinweis "könnte sensible Inhalte enthalten" verstehen.
 
Oben