Corona

Vicitus

Ledersockenstreicher
Nach dem Wacken hatte ich die ach so fürchterliche Krankheit. Dachte erst es sei ein Kater. Nur auf der Couch gelegen. Unwohlsein mit Fiebergefühl aber nix messbares, Kopfschmerzen gegen die keine Pillen halfen und die eigentlich nur nervten, wenn ich husten musste, was sich aber auch im Ramen hielt. Am nächsten Tag war der Spuk im gröbsten vorbei. Die Tests blieben aber 8 Tage positiv.

Hatte mich am zweiten Tag in einem Testzentrum mittels PCR bestätigen lassen, wegen der Krankmeldung für den Arbeitgeber. Und der Impfstatus bezüglich Covid ist natürlich ungeimpft!
Ich muss dazu sagen dass ich Asthma habe und deswegen etwas kritisch war. Aber selbst mein Peak Low wert war die Ganze Zeit weit drüber.
In Etwa müsste ich haben 570 L/min.
Hatte aber immer 630-650 L/min.
Ich war jetzt immer noch so drauf "den Abend nicht vor dem Tag loben" (von mir aus auch umgekehrt), aber wenn du auch meinst, dass es am nä. Tag weg war..
Jeez. Mein Onkel und Tante sind komplett geimpft (mehrfach, wie oft weiß ich nicht, aber MIN 2x). Aber die hatten es richtig derb. Zwar auch "nur eine starke Erkältung", aber hatten damit eine Zeitlang zu kämpfen.
 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Ich war jetzt immer noch so drauf "den Abend nicht vor dem Tag loben" (von mir aus auch umgekehrt), aber wenn du auch meinst, dass es am nä. Tag weg war..
Jeez.
Ja, war definitiv so. Fünf Tage später hatte es mein Sohn. Wiederum fünf Tage später meine Frau. Und bei allen das gleiche wie bei mir. Meine Frau hat am zweiten Tag auch noch etwas mehr geklagt aber so sind Frauen nun mal.

Zur gleichen Zeit hatten es hier im Forum aber auch viele und haben das gleiche berichtet. Die Symptome sind immer wieder etwas unterschiedlich aber im Kern gleichen sie sich.

Keinen den ich persönlich kenne und der ungeimpft ist, hatte mit einer Infektion von dieser ach so fürchterlichen Krankheit ernste Probleme. Schlimmes kenne ich nur von den ,,solidarischen'', die dann schon mal zwei Wochen im Krankenhaus verbracht haben oder eine Woche nur im Bett gelegen haben.
 

Vicitus

Ledersockenstreicher
Schlimmes kenne ich nur von den ,,solidarischen'', die dann schon mal zwei Wochen im Krankenhaus verbracht haben oder eine Woche nur im Bett gelegen haben.
Sind das Leute, die andere Pflegten, oder Leute die einfach am Dramaqueen Syndrom leiden bzw. Hypochondrisch unterwegs sind?
Mir fällt übrigens grad ein, dass ich am Di. noch ne halbe Prednisolon genommen habe, da ich "Nasen Diarrhö" hatte. Das Zeug wirkt ist ja Immunsuppressiv.
Streng genommen hätte die Grütze ja noch stärker durchhauen müssen.
 

Vicitus

Ledersockenstreicher
Nein, nein. Ich meinte mit den ,,solidarischen'' die verspritzte Masse, die geimpften 3fach, 5fach und die haben tatsächlich schwer damit zu kämpfen gehabt.
Dank Russland habe ich mich nicht impfen lassen. :catkami:
Ist echt so. Letztes Jahr und auch bis Feb 22, war ich noch so drauf "ja scheiße, eigentlich müsstest Du dich impfen.. Vorenkrankungen und dann nen heftigen Lungen infekt, örx.. Mir wehr alle sterm!88"
Dann fing die Berichterstattung über den UKR Krieg an und ich wusste, die Lügen.
Von da an war ich Viel kritischer. Nicht das ich vorher nicht auch Corona Kritisch war, aber ich war schon etwas besorgt.
Aber wenn selbst ein Cortison "geschwängerter" Asthmatiker nur müde lächeln kann...

Vielleicht war die Grütze auch nicht erst seit Omikron relativ mild, sondern die Fotzen haben Omikron als
Exit Strategie "ins leben" gerufen. :triggered:
 

Norman Normy

Ledersockenstreicher
Dank Russland habe ich mich nicht impfen lassen. :catkami:
Ist echt so. Letztes Jahr und auch bis Feb 22, war ich noch so drauf "ja scheiße, eigentlich müsstest Du dich impfen.. Vorenkrankungen und dann nen heftigen Lungen infekt, örx.. Mir wehr alle sterm!88"
Dann fing die Berichterstattung über den UKR Krieg an und ich wusste, die Lügen.
Von da an war ich Viel kritischer. Nicht das ich vorher nicht auch Corona Kritisch war, aber ich war schon etwas besorgt.
Aber wenn selbst ein Cortison "geschwängerter" Asthmatiker nur müde lächeln kann...

Vielleicht war die Grütze auch nicht erst seit Omikron relativ mild, sondern die Fotzen haben Omikron als
Exit Strategie "ins leben" gerufen. :triggered:
Ich hänge dir mal den Sicherheitsbericht zur Zulassungsstudie von Comirnaty (BNT162B2) von Pfizer an. Da kannst du selbst nachlesen, was dir potentiell entgangen ist. Ganz nebenbei, der Bericht ist übrigens noch „schönmanipuliert“.
Die Gesamte „Pandemie“ war von Anfang an ein Betrug, der mit allen Mitteln der bekannten Formen des Zwangs auf psychologischer Ebene geführt wurde.
Solltest du glauben, die Kräfte dahinter hätten aufgegeben, dann muss ich dich enttäuschen. Wir sind noch längst nicht vom Haken. Der Zwang wird wiederkehren, in anderer Form. Es wäre sehr fahrlässig, dieser korrumpierten Regierung auch nur irgendetwas zu glauben. Den etablierten Medien schon gleich zweimal nicht. Die Bevölkerung Deutschlands wurde von den Regierungsmarionetten verraten und verkauft. Das meine ich tatsächlich wörtlich.

P.s. Such in dem Dokument mal nach Covid- 19 unter den „adverse events“. :ROFLMAO:
 

Anhänge

  • adverse_pfizer original.pdf
    989,4 KB · Aufrufe: 11

Hugo4

Gesalbter Bienenmärtyrer
1669027490616.png
 

Hugo4

Gesalbter Bienenmärtyrer
1669028875698.png

Das ist für mich die Grafik des Jahres.

Was zeigt die Grafik?
Standardisierte Sterberaten von 2010 bis 2021 für alle Altersjahre - Je dunkler das Feld, desto höher die Sterberate.

Was sehen wir?
2021 (letzte Spalte) zeigt für die meisten Jahrgänge dunkle Felder – also deutlich erhöhte Sterberaten.

Was heisst das?
Wir haben jetzt wirklich ein Massensterben.

Was ist der Grund?
Das ist exakt die Gretchenfrage (
).
 

Vicitus

Ledersockenstreicher
Ich hänge dir mal den Sicherheitsbericht zur Zulassungsstudie von Comirnaty (BNT162B2) von Pfizer an. Da kannst du selbst nachlesen, was dir potentiell entgangen ist. Ganz nebenbei, der Bericht ist übrigens noch „schönmanipuliert“.
Die Gesamte „Pandemie“ war von Anfang an ein Betrug, der mit allen Mitteln der bekannten Formen des Zwangs auf psychologischer Ebene geführt wurde.
Solltest du glauben, die Kräfte dahinter hätten aufgegeben, dann muss ich dich enttäuschen. Wir sind noch längst nicht vom Haken. Der Zwang wird wiederkehren, in anderer Form. Es wäre sehr fahrlässig, dieser korrumpierten Regierung auch nur irgendetwas zu glauben. Den etablierten Medien schon gleich zweimal nicht. Die Bevölkerung Deutschlands wurde von den Regierungsmarionetten verraten und verkauft. Das meine ich tatsächlich wörtlich.

P.s. Such in dem Dokument mal nach Covid- 19 unter den „adverse events“. :ROFLMAO:
Ja doch, das Ding kenne ich. Ist das nicht das Dokument das für 70 Jahre in den Giftschrank sollte?
 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
@Vicitus @Norman Normy

2022-10-19_ARD_Faktenfinder_Corona-Luegen-640x218.png


Rob Roos ist ein niederländischer Abgeordneter im Europäischen Parlament. Er stellte der Pfizer-Vizepräsidentin Janine Small die folgende Frage und um Missverständnisse zu vermeiden, das Ganze zuerst im Original:

„But to you, Ms. Small, I have the following short question, to which I would like to receive a clear response. I’ll speak in English so there are no misunderstandings: Was the Pfizer COVID vacciine tested on stopping the transmission of the virus before it entered the market? If not, please say it clearly. If yes, are you willing to share the data with this commitee? And I really want a straight answer, yes or no. I’m looking forward to it.“ (Hervorhebung durch Autor; v1, 1)

In deutscher Übersetzung lautet dies:

„Aber an Sie, Frau Small, habe ich die folgende kurze Frage, auf die ich gerne eine klare Antwort hätte. Ich werde auf Englisch sprechen, damit es keine Missverständnisse gibt: Wurde der Impfstoff COVID von Pfizer auf die Unterbindung der Übertragung des Virus getestet, bevor er auf den Markt kam? Wenn nicht, sagen Sie es bitte deutlich. Wenn ja, sind Sie bereit, die Daten mit diesem Ausschuss zu teilen? Und ich möchte wirklich eine klare Antwort, ja oder nein. Ich bin sehr gespannt darauf.“ (a1)

Die Antwort der Pfizer Vize-Direktorin lautete:

„Regarding the question around whether we knew about stopping immunization before it entered the marked… no (lacht). These, emm, you know, we had to, really move at the speed of science to really understand what is taking place in market.“ (v1i, 1i)

zu deutsch:

„Was die Frage betrifft, ob wir von der Unterbindung durch die Impfung wussten, bevor sie auf den Markt kam… nein (lacht). Diese, ähm, wissen Sie, wir mussten uns wirklich mit der Geschwindigkeit der Wissenschaft bewegen, um wirklich zu verstehen, was auf dem Markt vor sich geht.“

Der Pfizer-Konzern hatte also mit Beginn der „Impfkampagne“ für eine „Corona-Schutzimpfung“ keinerlei Erkenntnisse über einen Schutz vor Ansteckung durch das angebliche Virus.


 

Norman Normy

Ledersockenstreicher
@Vicitus @Norman Normy

2022-10-19_ARD_Faktenfinder_Corona-Luegen-640x218.png


Rob Roos ist ein niederländischer Abgeordneter im Europäischen Parlament. Er stellte der Pfizer-Vizepräsidentin Janine Small die folgende Frage und um Missverständnisse zu vermeiden, das Ganze zuerst im Original:

„But to you, Ms. Small, I have the following short question, to which I would like to receive a clear response. I’ll speak in English so there are no misunderstandings: Was the Pfizer COVID vacciine tested on stopping the transmission of the virus before it entered the market? If not, please say it clearly. If yes, are you willing to share the data with this commitee? And I really want a straight answer, yes or no. I’m looking forward to it.“ (Hervorhebung durch Autor; v1, 1)

In deutscher Übersetzung lautet dies:

„Aber an Sie, Frau Small, habe ich die folgende kurze Frage, auf die ich gerne eine klare Antwort hätte. Ich werde auf Englisch sprechen, damit es keine Missverständnisse gibt: Wurde der Impfstoff COVID von Pfizer auf die Unterbindung der Übertragung des Virus getestet, bevor er auf den Markt kam? Wenn nicht, sagen Sie es bitte deutlich. Wenn ja, sind Sie bereit, die Daten mit diesem Ausschuss zu teilen? Und ich möchte wirklich eine klare Antwort, ja oder nein. Ich bin sehr gespannt darauf.“ (a1)

Die Antwort der Pfizer Vize-Direktorin lautete:

„Regarding the question around whether we knew about stopping immunization before it entered the marked… no (lacht). These, emm, you know, we had to, really move at the speed of science to really understand what is taking place in market.“ (v1i, 1i)

zu deutsch:

„Was die Frage betrifft, ob wir von der Unterbindung durch die Impfung wussten, bevor sie auf den Markt kam… nein (lacht). Diese, ähm, wissen Sie, wir mussten uns wirklich mit der Geschwindigkeit der Wissenschaft bewegen, um wirklich zu verstehen, was auf dem Markt vor sich geht.“

Der Pfizer-Konzern hatte also mit Beginn der „Impfkampagne“ für eine „Corona-Schutzimpfung“ keinerlei Erkenntnisse über einen Schutz vor Ansteckung durch das angebliche Virus.


Das ist dermaßen dreist und abstoßend, dass mir die Worte fehlen. Was ich den Schreiberlingen und den Verantwortlichen in der Redaktionsstube wünsche, darf ich hier nicht aufschreiben, ohne mich strafbar zu machen. Eine Handhabe wie zu Zeiten der Nürnberger Prozesse ist mehr als angemessen.
Sollen sie einer gerechten Strafe zugeführt werden.
 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
Das ist dermaßen dreist und abstoßend, dass mir die Worte fehlen. Was ich den Schreiberlingen und den Verantwortlichen in der Redaktionsstube wünsche, darf ich hier nicht aufschreiben, ohne mich strafbar zu machen. Eine Handhabe wie zu Zeiten der Nürnberger Prozesse ist mehr als angemessen.
Sollen sie einer gerechten Strafe zugeführt werden.
Ja sapperlot. Ich dachte das wäre bekannt? Hatte das getz hauptsächlich wegen @Vicitus und dem einhergehenden Erfahrungsaustausch vom Wochenende gepostet. Ist ja immerhin von letzter Woche.

Quintessenz ist also, noch wissenswertes verbreiten - Jawoll!
 

Norman Normy

Ledersockenstreicher
Ja sapperlot. Ich dachte das wäre bekannt? Hatte das getz hauptsächlich wegen @Vicitus und dem einhergehenden Erfahrungsaustausch vom Wochenende gepostet. Ist ja immerhin von letzter Woche.

Quintessenz ist also, noch wissenswertes verbreiten - Jawoll!
Bekannt war es mir bereits, dennoch treibt es meinen Blutdruck, nach wie vor hoch. Gut, dass du dieses Geschreibsel archiviert hast. Ich hatte den Dreck bereits verdrängt.
 
Oben