Affenpocken

Based & Redpilled

Pinochet the 2nd
Teammitglied


Wo ist das Problem? Arschficken wieder unter Strafe stellen, Homos, Transen und Neger zu Eunuchen machen. Problem gelöst. Wobei Transen eher zum Selbstmord raten. :clown:
 

Sören-Malte

Ledersockenstreicher
1658606351696.png

Es geht wieder los! WHO erklärt Affenpocken-Ausbruch zu internationaler Notlage, höchste Alarmstufe ausgerufen ‼️

Man kann leider nur noch darüber lachen, ab Herbst fängt der Wahnsinn wieder von vorne an.

👉 WHO ruft internationale Notlage aus
👉 WHO erklärt Affenpocken-Ausbruch zur Notlage
👉 Die WHO hat den Affenpocken-Ausbruch in mehr als 50 Ländern zu einer "Notlage von internationaler Tragweite" erklärt.

Die lächerliche Entscheidung der WHO bzgl. Affenpocken geschah wohl im Alleingang von Drecks-Tedros, selbst entgegen der Empfehlung seiner Berater (8 dagegen, 6 dafür)...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schpinnenmann

Ledersockenstreicher
Erster Fall von Affenpocken bei Kindern, in Verbindung mit Homosexuellen.
Wir können die Krankheit bald in Groomer-Pocken umbenennen, wenn sich das häuft.

1658604359888611.jpg


Wie verbreitet sich das Virus?
- direkter Kontakt mit infektiösem Ausschlag, Schorfungen, oder Körperflüssigkeiten
- Atemwegssekrete bei längerem Kontakt von Angesicht zu Angesicht oder bei intimem Körperkontakt, z. B. beim Küssen oder Kuscheln, oder Sex
- Berühren von Gegenständen wie Kleidung oder Bettwäsche, die zuvor mit dem infektiösen Ausschlag oder Körperflüssigkeiten in Berührung gekommen sind.
- Schwangere können das Virus über ihre Plazenta übertragen.

1658607435830975.png
 

Nachtler

platinum insane
Teammitglied
Kein Wunder, dass der Notstand ausgerufen wurde. Bei der derzeitig aufgedrehten LGBTQxy-Propaganda ist natürlich rein theoretisch jedermann*frau von dieser Affenarschsexpockenseuche potenziell gefährdet.
 

Schpinnenmann

Ledersockenstreicher
Also hier die Lage:
- 95% aller Affenpocken-Übertragungen geschehen durch Sexualkontakt.
- Nahezu alle Infizierten sind Homosexuelle und Bisexuelle.
- Nun stellt sich folgende Frage wie sie mehr Kontakt mit Kindern von 0-9 haben als mit Frauen von 18-29. (Erinnerung: Der erste AIDS-Tote war ein Minderjähriger welcher Symptome bereits im Alter von 13 Jahren hatte)

1658832421779384.jpg


Der Anfang der Ausbreitung der Affenpocken wirkt jetzt schon wie San Franciso 2.0 .

Sieht aus als hätten wir auch hier schon unseren ersten Großverbreiter der Krankheit, BabethePigBoi, einen schwulen Stricher, welcher sich selbst stolz als "Schlampe" bezeichnet und für welchen "Sex Leben UND Lebensunterhalt" ist, und am Ende sind natürlich die bösen Heterosexuellen schuld, weil die Möglichkeit bestünde, dass man Homosexuellen ihren Spaß verbieten könnte.
Erinnert sehr stark an den AIDS-Großverbreiter Gäetan Dugas welcher ebenfalls bereits mit offen sichtbaren Hautkrebs-Symptomen nach dem Sex zu seinen Bettpartnern sagte, "Ich habe Schwulenkrebs. Ich werde sterben, und du auch.", ebenfalls aussagend, dass Sex sein Leben wäre, als man ihn bat aufzuhören.

 

Pimmelpapagei

Gesandter Shlomos alayhi s-Salām
[...]
Ähnlichkeit mit Geschlechtskrankheiten

Kritische Ärzte, wie u.a. der bekannte Internist und Lungenfacharzt Dr. Wolfgang Wodarg, weisen darauf hin, dass „Affenpocken“ auch falsch diagnostiziert werden können. Ein ähnliches Erscheinungsbild hat etwa Gürtelrose (Herpes), die jetzt sehr häufig als Impfnebenwirkungen auftritt. In der Literatur wird auch auf die Verwechslungsgefahr mit Windpocken oder Geschlechtskrankheiten wie Herpes, einer fortgeschrittenen Syphilis oder dem Ulcus molle (weicher Schanker, sexuell übertragbare Krankheit, vor allem bei Männern, in Österreich meldepflichtig, nicht aber in Deutschland) hingewiesen.

 
Oben